Sonntag, 9. Dezember 2012

Ombre Hair Versuch


 Eine Freundin in der Uni hat sich vor kurzem selber Ombre Hair gemacht. Ich fand es ganz gut, es ist was anderes und bei uns hier trägt es nicht jeder. Da ich auch mal wieder was neues brauchte, bin ich Donnerstag Abend nach dem Sport auch gleich eine Packung kaufen gegangen.

Echt toll waren diese schwarzen Handschuhe. Das war wirklich mal was anderes. Die Bürste war nun leider nicht der Hit und ich finde bei mir ist es ein wenig schief gegangen. Die Masse wird auf den Kamm gegeben und dann ins Haar gebürstet. Irgendwie hab ich es geschafft immer weiter hoch zu kommen. Leider muss man schon einige male darüber gehen bis das Haar so halbwegs eingeschmiert ist. Mit der Bürste erweist es sich aber nach dem 3-4 mal schon viel schwieriger und es hat geziept.


Links - Vorher // Rechts - Nachher

Ein Unterschied ist definitiv zu erkennen. Meine Haare haben sich danach aber sehr strohig da unten angefühlt, was aber nach einer nochmaligen Haarmaske dann wieder weg war. Ansonsten haben es meine Haare sehr gut vertragen. 

Ich weis nur noch nicht ob mir das so gefallen will. Vielleicht sollte ich nochmal eine Packung holen und weiter unten anfangen. Was meint ihr?

Kommentare:

  1. Neeeein :O Bei mir hat er 7,95€ gekostet :D echt, der ist bei euch teurer? Schweine :D

    AntwortenLöschen
  2. Lass lieber die Finger von sowas... Investier lieber das geld und geh zum Friseur....

    AntwortenLöschen