Freitag, 8. Juni 2012

[gesehen] Men in Black 3

Letzte Woche Donnerstag war ich mit meiner Mutter und ihrer zukünftigen Schwägerin im Kino in Erfurt. Zu allererst muss ich sagen das ich es im Cinestar ganz schön teuer fand. Die wollten für ein Bier 4,10 € und für eine kleine Portion Nachos 4,30 €.  In Ilmenau ist es nicht so teuer. Gut das ich mein Wasser mit hatte. Trotzdem fand ich es echt eine Abzocke. Trotzdem war es ein schöner Abend. Denn auch wenn meine Mutter nicht so weit weg wohnt von mir, sehe ich sie kaum. Nun aber zum Film.



 Worum geht es in dem Film?
Im dritten Teil der berühmten Serie geht es insbesonderes um Ks Vergangenheit. J ist nun seit fast 10 oder 15 Jahren beim MIB und hat einiges gesehen und miterlebt. Als er gerade auf der Spur eines Geheimnisses von K ist verschwindet dieser, als hätte es ihn niemals gegeben. Daraufhin reist J in die Vergangenheit.

Mehr möchte ich nicht verraten. Vielleicht möchte ihn ja noch jemand ansehen.

Sehenswert?
Meiner Meinung nach absolut. Ich war echt begeistert, wobei sie das mit den 3D auch hätten lassen können.  Mein Freund wollte im übrigen nicht mit in den Film wegen den Monstern. Dabei waren die kaum gruselig und so viele waren es nun auch nicht. Von der Story echt genial und ich finde so fügt sich alles irgendwie zusammen. Ich weis nicht ob es noch einen Teil gibt, aber wenn nicht würde ich diesen Teil als würdiger Abschluss sehen.

 Man merkt aber auch das beide Älter geworden sind. Trotzdem sehr witzig und Actionreich. Ich kann ihn nur empfehlen.



Habt ihr den Film schon gesehen?

  


Kommentare:

  1. Hab den Film noch nicht gesehen:( Aber hab es vor:)
    Würd mich freuen, wenn du an meinem Gewinnspiel teilnimmst. Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende:)

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe auch noch vor mir den Film anzuschauen.
    Liebe Grüße in mein Heimatbundesland!

    AntwortenLöschen