Mittwoch, 6. Juni 2012

World Muffinday

Gestern war Weltmuffintag. Natürlich gab es bei mir auch Muffins. Da ich aber keine Zeit hatte, gab es nur gekaufte aus dem Lidl. Hat aber auch bestens geschmeckt.


Es gibt zwei verschiedene Arten von Muffins. Die amerikanischen und die englischen. In England ist ein Muffin ein flaches Hefegebäck,  dieses wird wie ein Toast gegessen. Man kann sie auch Toastis nennen. Bei den Amerikanern hingegen ist ein Muffin ein kleiner runder Kuchen, dieser wird meistens mit Backpulver hergestellt und in speziell Formen gebacken. Daher ist der amerikanische Muffin die modernere Form. In den USA gibt es auch sogenante "State Muffins". Minnesota hat zum Beispiel den Blaubeermuffin, New York den Apfelmuffin und Massachusetts den Maismehlmuffin.




Habt ihr auch den Muffinday celebriert?


Kommentare:

  1. Hmm ich hatte gestern einen Cupcake, zählt das?
    Für mich das eig. ja nur Muffins mit Creme drauf;)

    AntwortenLöschen
  2. mmmh...davon könnte ich jetzt gern welche vernaschen!!! alles liebe

    AntwortenLöschen
  3. WUSSTE GARNICHT DASS ES DEN GIBT :D
    mag garnichts mit kaffee:)

    AntwortenLöschen
  4. Mensch, wenn ich von dem Muffintag gewusst hätte...^^
    Die Lidl-Muffins hab ich früher immer oft gegessen :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen