Sonntag, 27. Mai 2012

[Tutorial] Gelnägel Teil 1

Ich wurde gefragt welche Produkte ich für meine Gelnägel benutzt habe und wie ich vorgehe. So dachte ich mir, bevor noch mehr Anfragen kommen, blogge ich doch darüber.  Schließlich ist es ja kein Geheimnis. Teil 2 wird Morgen kommen^^

Zuallererst möchte ich sagen, das ich das nicht gelernt habe und es nicht beruflich betreibe sondern nur für mich. Ich war noch nie in einem Nagelstudio. Das meiste hab ich mir mit Tutorials und Youtube Videos beigebracht. Alles was ich heute hier schreibe, führe ich selber durch und muss nicht unbedingt Professionell sein.

Vor 2-3 Jahren habe ich mir via Ebay ein Nagelstudio Set gekauft. Ich glaube ich hab damals so um die 40 Euro bezahlt. Soweit ich gesehen habe, liegen die preislich immer noch so. Es ist dann auch alles enthalten sodass ihr loslegen könnt. Ich hab  nicht mehr ganz die Originalsachen und einiges nachgekauft. Außer das Nagelset habe ich vieles wie Glitzer und Rondelle in China/HongKong gekauft. Dort ist es einfach billiger. Oder bei Tedi. ;)

Das solltet ihr unbedingt besitzen:

UV-Gerät


Rosenholzstäbchen (hier meine von Essence)


Cleaner


Buffer und Nagelfeilen





Gele (hier von Chic & Cheap)

(Aufbaugel, Frenchgel oder irgendein buntes Gel, Versiegelungsgel)

Primer (ich hab noch Haftvermittler und nutze beides)

 

Pinselset und Pen (Pinselbild folgt)

 
Zelletten
(Meine sind leider alle, aber sie sind immer noch besser als Küchenrolle)


Nicht bedingt nötig, kommt drauf an ob ihr es braucht:



Tips



Cutter





Tip-Kleber


Rondelle und Glitzer (nicht von Nöten, aber ich liebe so was)









Acrylpulver und Liquid
(Habe ich selber noch nie benutzt, ist nicht notwendig, aber da ich es hab werde ich es mal testen)


Das war es auch schon. Ich benutze derzeit noch die NoName Gele aus meinem Starter Set. Hatte mir vor 1-2 Jahren aber auch Gele aus dem Internet bestellt (Chic & Cheap). Kann da aber keinen großen Unterschied erkennen. Es gibt vieles was man noch dazu kaufen kann. Piercings, Stamping Set und Schablonen (hab leider nur das schlechte von essence), Sticker, Tattoos, Fineliner, Folie, Fimo, Perlen usw.

Kommentare:

  1. Wirklich toller Post (:
    Ich hab für sowas leider nicht so die Ruhe :x
    Schöner Blog :)
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hab mir mal meine Haare selber getönt und ich sah aus wie ein Streifenhörnchen und hinten war gar keine Farbe :D
    Ne ich nehm keinen Pinsel, einfach aus der Tube in die Hand und dann auf die Haare,

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Tipp, ich werde es meiner Oma mal sagen :)
    Zu deinem Post, den ganzen kram hab ich auch aber ich bekomm es einfach nicht hin und geh deshalb doch wieder ins Nagelstudio :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich beneide sowas immer total das man die Geduld hat Nägel zu machen :) Ich lass meine immer machen :)

    AntwortenLöschen